Johann III FERBER

Johann III FERBER

Eigenschaften

Art Wert Datum Ort Quellenangaben
Name Johann III FERBER
Beruf Kaufmann im Holzhandel
Religionszugehörigkeit rk

Ereignisse

Art Datum Ort Quellenangaben
Geburt 20. Januar 1430 Danzig nach diesem Ort suchen
Bestattung St.Marien, Danzig nach diesem Ort suchen
Tod 31. August 1501 Danzig nach diesem Ort suchen
Heirat 27. Januar 1454 Danzig nach diesem Ort suchen

Ehepartner und Kinder

Heirat Ehepartner Kinder
27. Januar 1454
Danzig
Barbara TANNENBERG

Notizen zu dieser Person

1463 Schöppe in Danzig
1470 und 1495 Burggraf
1475 Ratsherr
1478 Richter
1479 Bürgermeister
besitzt ab 1482 Haus in der Langgasse 28
Mitglied der Georgsbruderschaft

Quellenangaben

1 Tiedemann: "oft Gesandter zum König in Krakau und zu Hansetagen in Lübeck. Zum Abschluß der Gewölbebauten in St. Marien gab er erhebliche Geldmittel, ließ 1481-84 die Ferberkapelle dort mit vergoldetem Schnitzwerk verzieren und mit dem berühmten Altar versehen, dessen Flügel seine Familie zeigt. 1492 wurde er mit dem Ratsherrn Tideman Giese zur Krönung des polnischen Königs. Joh. Albrecht nach Petrikau entsandt. Mit Zunahme seiner Aufgaben in der Stadtverwaltung war seine Tätigkeit als Kaufmann geringer geworden. 1460 exportierte er Salz, Hopfenu-Kupfer nach Livland, importierte Asche aus Stockholm, Roggen aus Reval u. Heringe aus Schonen. Während des Krieges 1454-66. trieb er Handel mit Polen, exportierte auf der Weichsel Salz u. Heringe, importierte Rosinen, holte 1469/70.Tuche und Oel aus Lübeck. Er besaß Schiffe auf den Routen von Seeland/NL nach Reval, gab Darlehen und organisierte Handelsunternehmen im polnischen Hinterland, Thorn, Warschau und Krakau. In den70er Jahren holte er Holz aus dem Narewgebiet. Daneben liefen Kreditgeschäfte. 1457 lieh er der Stadt Danzig 400 M. Beträchtliche Einnahmen hatte er aus Häuserzinsen u. städt. Renten. (Samsonowicz)"

Datenbank

Titel Zernecke
Beschreibung Diese Datei basiert auf den genealogischen Angaben aus: Walter Zernecke "Geschichte der Familie Zernecke, eines Raths-Geschlechts der ehemaligen Freien Städte Danzig und Thorn", privat herausgegeben Graudenz 1900. Ergänzt aus: Löschin "Die Bürgermeister, Ratsherren und Schöppen des Danziger Freistaates znd die Patrizierfamilien, denen sie angehörten" (Nachdruck 1974) sowie "Patrizier, Bürger, Einwohner der Freien und Hansestadt Danzig" : in Stamm- und Namentafeln vom 14.-18. Jahrhundert / gesammelt von Dorothea Weichbrodt.
Hochgeladen 2017-04-24 19:30:54.0
Einsender user's avatar Rotraud Ilisch aus Billerbeck
E-Mail
Zeige alle Personen dieser Datenbank

Herunterladen

Der Einsender hat das Herunterladen der Datei nicht gestattet.

Kommentare

Ansichten für diese Person