Maria Anna GEISMANN

Maria Anna GEISMANN

Characteristics

Type Value Date Place Sources
Name Maria Anna GEISMANN
Name Maria Anna LÜTKE HÖKESFELD
Name Maria Anna GEISTMANN [1] [2]

Events

Type Date Place Sources
baptism 8. September 1810 St. Lambertus, Ascheberg search of this place [3] [4]
birth 7. September 1810 Ascheberg search of this place [5] [6]
death 11. June 1875 Ascheberg search of this place
residence Hegemerbauerschaft, Ascheberg search of this place [7] [8]
marriage 15. September 1840 St. Lambertus, Ascheberg search of this place [9] [10]

Spouses and Children

Marriage Spouse Children
15. September 1840
St. Lambertus, Ascheberg
Ferdinand Anton OVERHAGE

Sources

1 Ascheberg St. Lambertus: Taufen 1808 – 1836, Doppelseite 18 1810 Geborne und Getaufte im Monat July Aug
2 Ascheberg St. Lambertus: Heiraten 1807 – 1848, Doppelseite 67 Aufgebotene und Copulirte im Jahre 1840
3 Ascheberg St. Lambertus: Taufen 1808 – 1836, Doppelseite 18 1810 Geborne und Getaufte im Monat July Aug
4 Pfarramt Ascheberg St. Lambertus, Auszug aus dem Taufregister für Maria Anna GEISTMANN
5 Ascheberg St. Lambertus: Taufen 1808 – 1836, Doppelseite 18 1810 Geborne und Getaufte im Monat July Aug
6 Pfarramt Ascheberg St. Lambertus, Auszug aus dem Taufregister für Maria Anna GEISTMANN
7 Ascheberg St. Lambertus: Taufen 1808 – 1836, Doppelseite 18 1810 Geborne und Getaufte im Monat July Aug
8 Ascheberg St. Lambertus: Heiraten 1807 – 1848, Doppelseite 67 Aufgebotene und Copulirte im Jahre 1840
9 Ascheberg St. Lambertus: Heiraten 1807 – 1848, Doppelseite 67 Aufgebotene und Copulirte im Jahre 1840
10 Pfarramt Ascheberg St. Lambertus, Auszug aus dem Taufregister für Maria Anna GEISTMANN

Database

Title rund um Münster
Description
Familienforschung mit Schwerpunkt rund um Münster: Ascheberg, Bad Laer, Einen (Warendorf), Greven, Lüdinghausen, Nordkirchen, Nordwalde, Ostbevern, Ottmarsbocholt, Werne, Westbevern usw.

Personennamen
Personen werden im Regelfall mit ihren Geburtsnamen in moderner Schreibweise geführt, da sich die vielen Schreibvarianten nicht anders handhaben lassen. Die Namen in den Schreibweisen der Quellen werden zusätzlich aufgeführt.

Datumsangaben
Die Datumsangaben in den Kirchenbüchern beziehen sich, sofern nichts anderes angegeben ist, auf das liturgische Ereignis, d.h. auf die Taufe oder die Beerdigung, und nicht auf die Geburt oder den Tod. Da nicht alle Auswertungen mit fehlenden Geburts- und Sterbedaten umgehen können, ergänze ich in diesen Fällen unsicheres Geburts- oder Sterbedatum gleich dem jeweiligen Tauf- bzw. Beerdigungsdatum.

Wenn ich kein sicheres Geburtsdatum vorliegen habe, verwende ich das Jahr des ersten sicher bekannten Ereignisses für diese Person als „vor“-Geburtsdatum.

Eine aufbereitete Version ist unter https://familienforschung.heitkoetter.net/ zu finden.
Uploaded 2022-02-13 19:21:08.0
Submitter user's avatar Jan Heitkötter
email familienforschung@heitkoetter.net
Show all persons of this file

Comments

Views for this person